Allgemeine Geschäftsbedingungen


I. Geltung
Die Lieferungen, Leistungen und Angebote unseres Unternehmens erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen; entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt. Diese Geschäftsbedingungen gelten als Rahmenvereinbarung auch für alle weiteren Rechtsgeschäfte zwischen den Vertragsparteien.

II. Vertragsabschluss
Bestellungen sind für uns verbindlich soweit wir diese schriftlich bestätigen oder ihnen durch Übersendung der Ware nachkommen.

III. Preis
Alle von uns genannten Preise sind sowohl exklusive als auch inklusive Mehrwertsteuer in der Preisliste und ausschließlich für Endverbraucher.

IV. Zahlungsbedingungen
Unsere Rechnungen sind wie folgt fällig:
- Bei Erstbestellung Lieferung per Nachnahme
- Bei weiteren Bestellungen 1 Woche – 2% Rabatt
- 30 Tage netto
Es werden ohne Vereinbarung keine weiteren Skonti gewährt.

V. Annahme- & Zahlungsverzug
Bei Annahmeverzug (Pkt. VII.) oder anderen wichtigen Gründen, wie Konkurs des Kunden oder Konkursabweisung mangels Vermögens, sowie bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, sofern er von beiden Seiten noch nicht zur Gänze erfüllt ist. Bei Zahlungsverzug des Kunden sind wir von allen weiteren Leistungs- und Lieferungsverpflichtungen entbunden und berechtigt, noch ausstehende Lieferungen oder Leistungen zurückzuhalten.

VI. Mahn- und Inkassospesen
Der Vertragspartner (Kunde) verpflichtet sich für den Fall des Verzuges, die dem Gläubiger entstehenden Mahn- und Inkassospesen, soweit sie zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendig sind, zu ersetzen, wobei er sich im speziellen verpflichtet, maximal die Vergütungen des eingeschalteten Inkassoinstitutes zu ersetzen, die sich aus der Verordnung des BMwA über die Höchstsätze der Inkassoinstituten gebührenden Vergütungen ergeben.

VII. Lieferung, Transport
Unsere Verkaufspreise beinhalten keine Kosten für die Zustellung. Sämtliche Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Das Eigentum an der Ware geht auf den Käufer erst über wenn die Ware vollständig bezahlt ist.

VIII. Erfüllungsort & Gerichtsstand
Es gilt österreichisches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Wels.

IX. Schadenersatz, Gewährleistung
Schadenersatz kann nur geltend gemacht werden, wenn der Kunde beweist, dass der Mangel bereits zum Zeitpunkt der Anlieferung der Ware vorhanden war. Der Kunde hat im Sinne der §§ 377 f HGB überdies die Ware nach der Anlieferung unverzüglich, längstens aber binnen 3 Werktagen zu untersuchen. Dabei festgestellte Mängel sind uns unverzüglich, längstens aber binnen 3 Werktagen nach ihrer Entdeckung, unter Bekanntgabe von Art und Umfang des Mangels schriftlich bekanntzugeben.

Unsere Verpflichtung zur Gewährleistung erlischt in jedem Fall mit Ablauf der Gewährleistungsfrist; ein darüber hinaus gehender besonderer Rückgriff des Kunden gemäß § 933b ABGB wegen selbst erfüllter Gewährleistungspflichten wird ausgeschlossen.

X. Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht
Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mitenthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden. Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohn- bzw. Geschäftsadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.