A la Carte

Ausgabe: 04/2003

Was bei den alten Ägyptern und Griechen als fast heiliges Ritual galt, wurde glücklicherweise bis in die Neuzeit tradiert. Mehr noch: Das Brennen edler Destillate wurde durch die Jahrhunderte hindurch kultiviert. Schosser, seit Jahren ein Synonym für beste Qualität und höchste Destillatskunst Österreichs, ist es gelungen, die besten Ergebnisse der vergangenen Jahre noch zu toppen. Nicht weniger als 50 Destillate wurden in diesem Jahr mit hohen Auszeichnungen gewürdigt. Ein Umstand, auf Grund dessen die Meisterin Barbara Schosser neben dem Attribut "A la Carte Meisterbrenner 2003" auch das der besten Brennerin weit über die Landesgrenzen hinaus verdient. Mit einer Spitzenbewertung für die Heidelbeere Bio (96 Punkte), Schwarze Johannisbeere (90 Punkte) und Rote Williamsbirne (91 Punkte) ist die Top-Brennerin im internationalen Spitzenfeld mit dabei. Destillate der Brombeere, der schwarzen Johannesbeere, der Kirsche, Heidelbeere und vom Holunder sind nach wie vor die besten Imageträger. Absolut trendy bringt die Meisterin mit gutem Gespür für Hochgeistiges nun fassgelagerte Brände auf den Markt. Apfel Kastanienfass oder Zwetschke Eichenfass sind noble Brände mit subtilen Noten.