Guide Gault Millau

Wein & Schnaps Österreich 1998


Destillerie Schosser
Heidelbeergarten
A-4611 Buchkirchen bei Wels, Radlach 13
Tel. 0 72 42 / 28 0 26, Fax 28 3 39
office@schosser.com, www.schosser.com

Die 18 Punkte für Maximilian Schosser sind eigentlich längst überfällig. Denn in den vergangenen Jahren hat er überall, wo seine Schnäpse in verdeckten Verkostungen gereicht wurden, seine Mitbewerber hinter sich gelassen. Die mittlerweile über die Jahre anhaltende höchste Qualität ist fast schon unheimlich. Wie macht er das, der Schosser? Lobenswert ist darüber hinaus, dass Schosser mit seinen Preisen am Boden geblieben ist. In Summe darf als objektive Werung gelten, dass seine Destillate das beste Preis - Leistungs - Verhältnis aufweisen. Die Hits der heurigen Verkostung waren die Destillate von der Himbeere, der Dr.-Guyot-Birne und vom Topinambur. Herausragend sind ferner der Bockbierbrand, die Preiselbeere, Erdbeere und Schwarze Johannisbeere. Unter den mehr als drei Dutzend Edelbränden findet sich eine stattliche Anzahl echter Raritäten, etwa ein Brand von der Aronia-Apfelbeere oder ein sauberer, vollmundiger Hagebuttenbrand. Sehr aromaintensiv, regelrecht wuchtig, aber dennoch elegant präsentiert sich der Zwetschkenbrand. In Summe ist die Fülle der qualitativ ausgezeichneten Schnäpse des Heidelbeergartens wirklich beeindruckend Die Brände werden in ansprechende Flaschen mit 0,375 Litern Inhalt abgefüllt. Darüber hinaus gibt es kleine Schnaps-Fläschchen auch als exklusive Geschenkartikel.